Backissues

2013-01-magazine-en-00

Ausgabe 1/2013
Styleguide Marrakesch
Interview Jason Denham

Editorial

Lieben Sie die Überraschung? Dann empfehlen wir einen Trip nach Marrakesch! Denn die marokkanische Stadt verblüfft selbst routinierte City-Checker. Wir jedenfalls rieben uns bei unserem Besuch immer wieder die Augen – und das nach über 30 Cityguide-Produktionen! Die schier unvereinbaren Kontraste, die das Bild der nordafrikanischen Handelsmetropole am Fuße des Atlasgebirges prägen, ließen sogar dem weit gereisten Fotografen ­Adriaan Louw so manches Mal den Atem stocken.

Überbordender Luxus, die farbenfrohsten, prächtigsten Interior Designs, dazu Fashion-Shops, Galerien, Restaurants, die jeder westlichen Großstadt gut zu Gesicht stehen würden. Und dann, nur zwei Taximinuten entfernt: Straßenszenen wie aus dem 18. Jahrhundert! Eselskarren, Straßenhändler in traditionellen Gewändern, Kunsthandwerker, die vor ihren kleinen Läden sitzend ihre Arbeit verrichten. Hier europäisch geprägter Lebensstil mit festen Regeln (und festen Preisen), dort ein scheinbar heilloses Chaos, archaisch anmutende Bräuche, Feilschen um jeden Dirham. Wie Marrakesch diesen Spagat anscheinend mühelos bewältigt, und wie die gegensätzlichen Welten die Mode inspirieren, davon erfahren Sie mehr in unserem Cityguide.

Überraschendes, wenngleich auf ganz anderem Gebiet, fördert auch J’N’C-Autorin Fredericke Winkler zutage – einmal mehr, muss man sagen. Denn seit langen Jahren spürt sie in ihren Analysen der Wechselwirkung der Mode mit anderen gesellschaftlichen Trends und Phänomenen nach. Diesmal hat sich die Berlinerin dem Thema ‚Mode und Technologie‘ zugewandt. In ihrem Essay ‚Heute Utopie, morgen Realität‘ wundert sie sich über den mangelnden Innovationsgeist der Mode, die sich doch immer so zukunftsorientiert gibt. Warum also nicht mehr Austausch zwischen Design und Wissenschaft?

Apropos: Ausgetauscht haben wir uns aus gegebenem Anlass mit Jason Denham. Die nach ihm benannte Amsterdamer Kult-Marke feiert nämlich gerade ihren fünften Geburtstag. Im Interview mit Annekatrin Looss spricht der smarte Designer über seine größten Vorbilder, das ‚Denham House‘-Konzept und die erste Jeans im Weltall. Mit dem All hat Andrea Canè, Creative Director der italienischen Firma WP Lavori in Corso, zwar nichts zu schaffen. Dafür hat er das Label Woolrich nach Europa geholt.

Was Sie sonst noch interessieren könnte? Vielleicht die Denimtrends der großen Brands für 2013/14? Oder die coolsten Modestrecken der Saison? Egal, was es ist, wir haben es! Blättern Sie mal durch und lassen Sie sich überraschen. Schließlich bewegen wir uns in einer Branche, die von Überraschungseffekten lebt!


 Ilona Marx, Editor in Chief

 

 

Photographers
Nadia del Dò, René Fietzek, John Gripenholm, Adriaan Louw, Sabri Noor, Katharina Poblotzki, Axel Siebmann, Gunnar Tufta

Illustrators
Frauke Berg, Roman Klonek, Matthias Schardt, Matthias Seifarth

Authors
Andreas Grüter, Jolien Deckers, Gerlind Hector GH, Annekathrin Loos, Nadia Saadi NS, Eva Westhoff EW, Fredericke Winkler FW

 

 

 

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten