German Design Award: Philipp Weber ist Newcomer 2018

Mittwoch, 14. Februar 2018
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF
Auch in diesem Jahr verlieh der Rat der Formgebung, der zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design zählt, den German Design Award, der besonders spannend blieb. Denn erst auf der Preisverleihung wurde verkündet, dass Philipp Weber der Newcomer des Jahres ist. In seiner Arbeit legt er den Schwerpunkt auf den Produktionsprozess, der neue Perspektiven auf Herstellungsprozesse ermöglicht und damit die Bedeutung für unsere Gesellschaft ergründet. 

Der German Design Award dient nicht nur für Förderung talentierter Nachwuchsdesigner, sondern auch zur Unterstützung in ihrer beruflichen Entwicklung. Dabei gilt das Preisgeld von 15.000 Euro als ein Baustein. Im Fokus liegt das Knüpfen neuer Kontakte sowie die Generierung medialer Aufmerksamkeit, um eine Vielzahl an Chancen zu schaffen. 

Von diesen Privilegien profitieren auch die fünf weiteren Nachwuchstalente Andreas Goebel, Mandolin Maidt, Laura Görs, Fynn Schew und Julian Sommer. Der Rat für Formgebung verhilft ihnen bei exklusiven Anlässen in direkten Kontakt mit anderen Stiftungsmitgliedern, den führenden Köpfen der designorientieren Wirtschaft in Deutschland, zu treten. Zusätzlich erhält jeder ein Preisgeld von 2.500 Euro.

„Mit dem Newcomer Award können wir besonders vielversprechenden Designern nachhaltig bei ihrem Start in die Karriere helfen und auf diesem Weg für die Relevanz der Nachwuchsförderung im Design sensibilisieren“, erklärt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rates für Formgebung. „Zugleich lenkt die Auszeichnung das Augenmerk der jungen Talente darauf, dass gestalterische Talent allein nicht ausreicht: Ohne eine entsprechende strategische Kommunikation werden ihre Leistungen nicht sichtbar“, führt Kupetz aus. 

Auch die Deutsche Telekom engagiert sich erneut in der Kategorie Newcomer. „Wir als Telekom Design Team freuen uns sehr diesen Preis zu überreichen. Die Nachwuchsförderung ist essentiell für die Deutsche Telekom – heute arbeiten Designer aller Disziplinen an den Lösungen für unsere Kunden – von der Designstrategie bis zur Umsetzung“, so Dirk Schrod, Vice President Products & Services Design, Deutsche Telekom AG. „Wir gratulieren Philipp Weber ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.“

Die Gewinner aus dem Bereich Produktdesign präsentierten ihre Werke vom 09. bis 13.Februar 2018 im Rahmen der Messe Ambiente in der Galleria Nord in Frankfurt am Main. Die Gewinner im Kommunikationsdesign stellen hingegen noch bis zum 18.Februar 2018 ihre Projekte im eigens dafür eingerichteten Museum Angewandte Kunst Design Space in der Neuen Mainzer Straße 57 in Frankfurt aus. 

Weitere Informationen unter www.german-design-council.de.
Zurück ... Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten