Premium Group x Bright: Geschäftsführerwechsel

Dienstag, 20. Februar 2018
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

news_bright.jpgMarco Aslim und Thomas Martini, die beiden Gründer der Berliner Fachmesse Bright für Streetwear, Skateboarding und Boardsport, treten zum Ende des Monats nach insgesamt 13 Jahren als Geschäftsführer zurück. Damit ist ein weiterer Schritt der Integration der Bright in die Organisation der Premium Group unter Anita Tillmann und Jörg Arntz vollzogen, die die Bright bereits im Jahr 2015 zu 100 Prozent übernommen haben.

„Die Bright war von Anbeginn mehr als eine konventionelle B2B-Plattform. Die Community, das Arbeiten mit Freunden und der Basis der Industrie, Skateboarding, Art und Musik waren immer treibende Kraft und Hauptaugenmerk der Messe“, sagt Thomas Martini, ehemaliger Geschäftsführer Bright. „Die Emotionen und die gemeinsam erlebten Momente, deren Stahlkraft weit über die Messe hinaus wirksam waren, sind bleibende Mehrwerte. Berührungen, die wir nie vergessen werden. Viele Menschen haben in den vergangenen Jahren viel getan, damit die Bright zu dem wurde, was sie ist: eine große Familie. Dafür möchten wir uns in aller Form bedanken.“

Der Geschäftsführerwechsel geht mit einer neuen konzeptionellen Ausrichtung des Formats einher. Die Nähe zwischen Bright und Seek wird über die gemeinsame Location hinaus erweitert. So soll eine Auswahl der Bright-Brands in das Format der Seek integriert und neu definiert werden. Ziel sei es dabei, auf der einen Seite den Spirit der Community der vergangenen 13 Jahre zu erhalten und gleichzeitig eine Transformation in Gang zu setzen, die die Anforderungen des Contemporary-Street- und Urban-Markts widerspiegelt und bedient. Die Teams der Seek und der Bright werden zukünftig noch enger zusammenarbeiten und gemeinsam neue Konzepte und Formate basierend auf den Werten der Bright entwerfen.

Anita Tillman, Managing Partner der Premium Group, sagt über den Wechsel: „Wir schätzen Thomas Martini und Marco Aslim sehr und blicken auf eine gute Zusammenarbeit zurück. Wir haben viel gelernt und profitieren auch weiterhin von ihrem Wissen und Know-how. Die Premium Group steht dafür, Konzepte kontinuierlich weiterzuentwickeln und neu zu definieren. Skateboarding ist einerseits eine Community-getriebene Nische und andererseits – ab 2020 – eine olympische Disziplin. Wir beobachten, dass sich die Werte, Kultur und Sprache der Community im globalen Kontext verändern und arbeiten daran, diese Vielfältigkeit im jeweils passenden Rahmen zu präsentieren.“

Weitere Informationen unter premium-group.com.

Zurück ... Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten