#Fashiontech Berlin: Topics of our Time – Die Erste

Montag, 24. Juni 2019
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF
fashiontech_digital.jpg
Welche Themen beschäftigen uns im Zeitalter der Digitalisierung? Diese Frage stellt sich auch die #Fashiontech Berlin und behandelt in der kommenden Ausgabe mithilfe von internationalen Experten und Ausstellern eine Hand voll Trendthemen, die unser Leben heute stark beeinflussen. Das erste von insgesamt vier Überthemen: Digital Business. 

Viele neue Unternehmen lassen traditionelle Ansätze gleich außen vor und werden nach dem Prinzip ‚digital first‘ gegründet. Social Media Kanäle, insbesondere Instagram, etablieren sich zu ernst zu nehmenden Sales Channels und umgehen alte Vertriebsstrukturen mit Erfolg. 

Digitalisierung betrifft also jeden einzelnen Schritt der Wertschöpfungskette – von der Produktion über den Vertrieb, die Kommunikation und den Verkauf, bis hin zur Präsentation im Showroom oder Handel. Vor allem Traditionsmarken müssen, um ein modernes Unternehmen zu schaffen und mithalten zu können, eingefahrene Strukturen überdenken und Prozesse an Stellen, an denen es nötig und sinnvoll ist, digital transformieren. 

Luisa Krogmann weiß als Mitbegründerin der digital-first und direct-to-consumer Schuhmarke Aeyde ganz genau um den Einfluss von Social Media: „Die Macht von Instagram kann niemand leugnen – es hat traditionsreiche Sektoren wie Medien und Einzelhandel dazu gezwungen, ihre Strategien zu verändern und anzupassen. Wir generieren 40 Prozenz unseres Umsatzes über dieses Tool.“ 
Aktuell ist Aeyde auf über 50 führenden Retail-Plattformen – darunter Net-A-Porter, Moda Operandi und Lane Crawford vertreten. Als Speakerin wird Krogmann auf der #Fashiontech berichten, wie sie mithilfe der digitalen Welt ihrer Marke in nur vier Jahren zum Kultstatus verhelfen konnte. 

Neben Krogmann wird auch Brian Grevy, CEO bei Gant, auf die Bühne treten und einen Einblick ins ‚Digital Business‘ geben. Als Leiter der digitalen Transformationsprozesse hat Grevy die Traditionsmarke zum Paradebeispiel für Digitalisierung und Omnichannel Shoppingerlebnisse gemacht. Ich denke, wir werden in der Zukunft immer mehr sehen, dass der Fokus auf der Erfahrung, Individualisierung und Bequemlichkeit für den Verbraucher liegen wird. Der Verbraucher steht im Mittelpunkt, und es ist wichtig, dass man seine Bedürfnisse erkennt und sich auf das fokussiert, was erforderlich ist, um mit seinem Tempo Schritt zu halten und ihn mit Möglichkeiten zu überraschen, von denen er nicht einmal wusste, dass er sie haben möchte.

Mehr dazu auf der #Fashiontech Berlin, die am 4. Juli 2019 im Festsaal Kreuzberg stattfindet.

Zurück ... Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten