s.Oliver Group stellt sich innerhalb der Geschäftsführung neu auf

Donnerstag, 08. November 2018
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF
Inhaber und aktueller CEO Bernd Freier strafft die Geschäftsführung der s.Oliver Group und stellt sie für die Zukunft schlagkräftig auf, unter anderem  durch eine Neuverteilung der Aufgabenbereiche.

Die Ressourcen der einzelnen Verantwortungsbereiche sollen optimal gebündelt, Entscheidungswege verkürzt und damit letztendlich die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt werden: 
Bernd Freier wird als CEO die Bereiche Global HR und Global Purchasing & Sourcing übernehmen. Unterstützung erhält Freier durch Susanne Heckelsberger (Chief Financial Officer) und Dirk Schneider (dann Chief Digital & Operating Officer). Schneider wird zusätzlich zu den Bereichen E-Commerce, Loyalty und Digitalisierung auch die Verantwortung für die Bereiche Global IT und Global Logistics übernehmen, die Andreas Baur nach seinem Abschied zum Ende des Jahres hinterlässt.
Kristina Szasz (Chief Product & Marketing Officer) und Mathias Eckert (Managing Director Sales) werden für die Dachmarke s.Oliver verantwortlich sein. Das Marketing wird Kristina Szasz auf Geschäftsführungsbene leiten.

Bei den Tochterfirmen Comma und Liebeskind Berlin ändere sich jedoch vorerst nichts. Birgit Adels stehe weiterhin als CEO an der Spitze von Liebeskind. Sonja Balodies (CEO) und Jens Herzig (Managing Director Sales) werden ebenfalls weiterhin die Geschäfte von Comma leiten. 

Weitere Informationen unter www.soliver.de.
 
Zurück ... Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten