Bikini Berlin und Fashion Council Germany eröffnen zweiten Pop-Up-Store

Donnerstag, 23. August 2018
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF
Bikini BerlinNach dem Debüt im Juni dieses Jahres eröffnet der Fashion Council Germany (FCG) in Partnerschaft mit Bikini Berlin nun zum zweiten Mal einen weiteren Pop-up-Store zur Förderung deutscher Designtalente.

Die 110 Quadratmeter große Showroom-Fläche des FCG verwandelt sich vom 29. August bis einschließlich 02. September in ein modernes Ladenkonzept mit ausgewählten Designer-Kollektionen. Die Besucher können sich unter anderem  auf die Kollektionen von Eco Fashion Labels wie Jan´n June und Bav Tailor, Menswear Brands wie A3B Clothing und Fomme sowie die minimalistische Marke Frisur freuen, die alle nach einem bundesweiten Aufruf für den Pop-up-Shop ausgewählt wurden. Hinzu kommen Taschenlabels wie PB 0110, Ucon Acrobatics, Soofre und weitere Designer, die ihre Styles auf der Fläche präsentieren. 

Bikini BerlinUnter dem Motto ‚Explore the unusual‘ fokussiert sich die anstehende Pop-up Edition besonders auf Contemporary Fashion und Accessoires. Neben vielen Unisex-Designs wird die exklusive Damenmode dieses Mal auch verstärkt um Designs für Männer ergänzt.

Zum Auftakt des fünftägigen Happenings lädt der Fashion Council Germany am Mittwoch, den 29. August ab 18 Uhr alle Modeinteressierten zu einem Get-together ein. Es wird kühle Getränke, Talks mit einigen der teilnehmenden Designer sowie Special Deals für alle Shopaholics geben. 
Weitere Pop-up Shops des Fashion Council Germany sollen noch in diesem Jahr folgen.

Mehr Informationen gibt es unter www.fashion-council-germany.org und www.bikiniberlin.de.
Zurück ... Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten