Kaufhof AG will 150 Stellen im Einkauf streichen

Mittwoch, 16. März 2016
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Der Kaufhof will offenbar jeden dritten Job im Einkauf streichen. Das geht aus einer internen Mitteilung an die Mitarbeiter hervor, die an die Öffentlichkeit gelangt ist. Auch die Zahl der Einkaufschefs soll reduziert werden – von bislang fünf auf künftig vier Einkaufsleitungen.

Da der neue Eigentümer der Kaufhauskette eine Jobgarantie ausgesprochen hat, soll niemandem betriebsbedingt gekündigt werden, um den Einkauf zu verkleinern. Derzeit seien rund 110 Positionen innerhalb der Kaufhofzentrale frei, heißt es. Zudem könnten einige der Betroffenen über Vorruhestandregelungen das Unternehmen verlassen. Mit rund 450 Mitarbeitern sei der Einkauf des Kaufhofs derzeit einfach zu groß im Vergleich zur Konkurrenz.

Weitere Informationen unter www.kaufhof.de.

Zurück ...  

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

Anzeige

Anzeige

J'N'C News

JNC-News-02-2017.jpg

Order here

J’N’C Media Data

Take a look here

Anzeige


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten