Eastpak: Verschollene Andy Warhol Portraits

Montag, 01. Juli 2013
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

andywarhol-eastpak

Foto: Steven Wood

München ist um eine weitere, kleine Kunstsensation reicher, denn lange galten sie als verloren – über 30 Jahre um genau zu sein. Nun feiert die „Lost then Found"-Ausstellung mit Portraits von Andy Warhol, fotografiert von Steven Wood, vom 05. Juli bis zum 15.August 2013 Europapremiere in der Münchener Galerie m|u|c|a - Munich Urban and Contemporary Art

25 verschollen geglaubte Portraitaufnahmen zeigen ein ganz neues Gesicht des exzentrischen Künstlers Andy Warhol, der als Mitbegründer und bedeutendster Vertreter der US-amerikanischen Pop Art-Bewegung gilt. „Lost then Found" zeigt Warhol in untypischen Posen - beinahe sensibel und schüchtern. Entstanden sind die Fotos 1981 binnen zwei Stunden im bekannten Badeort Deauville im Royal Hotel, einem Gebäude aus der Belle Epoque. Der britische Daily Express Fotograf Steve Woods und Andy Warhol haben sich durch die gemeinsame Freundin Elaine Kaufman, Besitzerin des prominenten New Yorker Restaurants Elaine's, kennengelernt. Nach anfänglicher Skepsis willigte Woods ein und fotografierte Warhol im französischen, impressionistischen Licht. Die entstandenen Aufnahmen zeigen einen ungewohnten Warhol mit Sonnenblume und Rucksack vom amerikanischen Hersteller Eastpak. 

 Die Ausstellung in München ist die einzige Europas. 05. Juli bis zum 15. August 2013, Dienstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr.

 

Zurück ...
Tags: eastpak, steven wood, exhibition, munich
Kultur & Veranstaltungen
POSTED by Cheryll Mühlen at 12:21
Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

Weiter zu den Shootings

Pattern RecognitionPattern Recognition

mod_fashionshootings_preview_home

Weiter zu den Shootings

From Berlin with Love From Berlin with Love Hot in the CityHot in the City

Ausgabenarchiv


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten