Enzo Fusco, CEO FGF Industry: „Unser Ziel ist es, neue Märkte zu erschließen und neue Kollaborationen zu schaffen“

Donnerstag, 23. Juni 2016
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF
 Ioan Pilat
Enzo Fusco, Foto: Ioan Pilat

Ihm ist es gelungen, einen amerikanischen Hersteller für Polizei- und Militär-Funktionsbekleidungen zu einem internationalen Fashionplayer zu etablieren. Dieses Jahr feiert die 1936 gegründete Traditionsmarke Blauer USA ihr 80-jähriges Jubiläum und präsentierte zu diesem Anlass vergangene Woche auf der Pitti Uomo in Florenz, die limitierte Jubiläums Capsule Kollektion. Enzo Fusco, CEO FGF Industry, erklärt im Interview, wie Tradition und Moderne miteinander verknüpft werden und warum die Produktion in Zukunft outgesourct werden soll.

Wie zelebriert Blauer USA mit dieser Kollektion acht ganze Dekaden?
Wir haben zwei ikonische Lederjacken-Styles für Herren und einen für die Damen. Die Modelle sind von der Bostoner Polizei der 40er Jahre inspiriert und imitieren mit ihrem gealterten Leder sowie den institutionellen Patches daher auch einen authentischen Vintage-Look. Die Schuhkollektion bietet anlässlich des Jubiläums einen besonderen Sneaker, der dank Stone-Wash ebenfalls vintage daher kommt. Er ist ein klassischer Derby-Schuh im Stil der 80er mit einem Obermaterial aus weichem Leder, einer ultraleichten Gummisohle und einer Zehenkappe aus Gummi. Die Kollektion wird von einer limitierten Auflage von zwei neuen Blauer Sonnenbrillen-Modellen in verschiedenen Farben abgerundet: eine klappbare Version des Blauer Eyewear Klassikers und ein Cateye-Modell mit Retro-Charme – beide Modelle zeichnen sich natürlich durch die Blauer USA typischen verspiegelten Gläser aus.

Letztes Jahr verkaufte Ihr Unternehmen FGF Industry die italienische Marke C.P. Company, unter anderem, um sich mehr auf Blauer konzentrieren zu können – eine Marke, die übrigens Sie nach Europa gebracht haben. Was macht diese Marke so besonders und beständig?
Blauer USA ist vor allem eine echte Marke mit einer realen Geschichte dahinter. Wir von FGF Industry arbeiten sehr hart an der Forschung und Entwicklung für neue Stoffe und Modelle, um die DNA der Marke, zusätzlich zu den klassischen Polizisten-Jacken, auf den gesamten Modemarkt zu erhalten und auszubauen.

Ein Unternehmen, das seit 80 Jahren erfolgreich existiert, sollte seine Tradition, aber auch die Zukunft wahren. Wie findet Blauer USA diesbezüglich die richtige Balance?
Um den Spirit von Blauer USA am Leben zu erhalten, lauten bei uns die Schlüsselwörter Innovation und Forschung. Es ist für uns daher sehr wichtig, neue Stoffe zu finden, die mit jedem Klima fertig werden können.

Und was können wir in Zukunft von Blauer USA erwarten?
Unser Zielt ist es, neue Märkte zu erschließen und neue Kollaborationen zu schaffen.

Sie sind nun seit 40 Jahren im Mode-Business tätig. Was hat sich zum besseren und was zum schlechteren entwickelt?
Heutzutage ändert sich alles viel schneller als, sagen wir, vor 40 Jahren. Auch die Konkurrenz wird immer stärker. Deshalb konzentrieren wir uns auf Qualität und auf ein Markenimage, das jeder Kunde wiedererkennen kann und auf das er stolz sein kann.  Zurzeit ist es außerdem sehr schwierig, in Italien einen hohen Qualitätsstandard zu günstigen Preisen zu produzieren, sodass wir einige Produktionen outsourcen werden.

Und zu guter Letzt: Was ist Ihr Lieblingsteil aus der 80-jahrs-Kollektion?
Ich bin besonders stolz auf die Lederjacken mit dem ‚Vintage-Treatment‘.

Vielen Dank für das Interview.

Zurück ...
Tags: enzo fusco, fgf industry
Interviews
POSTED by Cheryll Mühlen at 10:55
Zuletzt aktualisiert am d.m.y  

Weiter zu den Shootings

Mix ’n’ MatchMix ’n’ Match

JNC Ads Rectangle Home 06

Anzeige

JNC Ads Rectangle Home 07

Anzeige

mod_fashionshootings_preview_home

Weiter zu den Shootings

Contemporary ClassicsContemporary ClassicsCool DenimCool Denim

Anzeige

Ausgabenarchiv


Aktuelle
Ausgabe

Ausgabe kaufenAbonnierenMediadaten